DAS E-WERK :: das elektronische Musikmagazin

[[Startseite]

Kurzinfo & Sendeinhalte

Seit nunmehr acht Jahren versorgt die Sendung 'DAS E-WERK' seine Hörerschaft mit den unterschiedlichsten Klängen aus den diversen elektronischen Musikgenres. Von Techno, Trance, House, bis hin zu EBM, Synthpop, Industrial, Happy Hardcore oder Darkwave. Fast alle Stilrichtungen der elektronischen Tanzmusik sind vertreten und ab und an wird auch ein Abstecher in Randgefilde gewagt.

Angefangen hat alles auf einer kleinen Station im Studentenstädtchen Marburg. Auf dem Lokalradio Radio Unerhört Marburg wurde die Sendung, zunächst unregelmäßig, ab 2003 dann wöchentlich für eine Stunde ausgestrahlt. Mit einem 14-stündigen Finale am 24./25.06.2005, bei dem einige Specials präsentiert und Studiogäste vor Ort waren, verabschiedete sich die Sendung von den Marburger Hörern. Seit Oktober '05 läuft sie nun regelmäßig unter anderem auf dem hamburger Kanal TIDE 96.0 - inzwischen zweistündig.

In den Sendungen werden ältere und neue Bands bzw. CD's vorgestellt, Bands interviewt, über Konzerte berichtet und weitere Specials sowie Verlosungsaktionen veranstaltet. Die Sendung folgt ihrem eigenen Format und richtet sich nicht an ein Massenpublikum. Durch die Vielfalt der unterschiedlichen Musikgenres und dem häufigen Einsatz von langen Versionen (anstatt Radio Edits) ist dies auch kaum möglich.

Seit Ende 2002 ist auch die Homepage zur Sendung online, auf der die Playlist der vergangenen Ausgaben, Konzerttermine sowie weiteres Material zu finden sind. Seit 2005 läuft 'DAS E-WERK' zudem auch bei Online-Radios, wobei es bei der nicht eindeutigen Einordnung der Sendung in eine der vielen musikalischen Schubladen teils schwierig war, ein passendes Webradio zu finden, welches die Sendung streamen wollte. Entweder bestimmte Club-taugliche Musik der Dance-Genres oder rein düstere Musik der schwarzen Szene das Programm der jeweiligen Internetstreams, was in der Vergangenheit schon zu zwei Wechsel der Radiostreams führte.

Über die Hörerzahlen lässt sich kaum eine Auskunft geben. Beim marburger Lokalradio war man an keiner Hörermessung interessiert, von TIDE 96.0 liegen mir keine Infos über die Zuhörerzahlen vor. Was den Zugriff auf Internetradios anbelangt, so schwankt dies immer zwischen 5 und 25 Hörern. Bedenkt man aber die Masse an Internetradios allein in Deutschland und die teils ausgefallene Musik, so sind die 15 Hörer, die im Schnitt die Sendung übers Internet hören, schon sehr gut.

TiDE 96.0 bewertet (evaluiert) die laufenden Sendungen. Die Sendung 'E-WERK' hat bei der Evaluierung im September 2007 mit 4 von 5 Sternen abgeschnitten.

 

 

Startseite | Playlists | Archiv